Leader/LAG Titelbild
Am neuen Lehrbienenstand des Bienenzuchtvereins Gschaid verfolgen die Gäste interessiert die Ausführungen von Vereinsvorsitzendem Hans Maier über neue Methoden in der Varroabekämpfung.
Am neuen Lehrbienenstand des Bienenzuchtvereins Gschaid verfolgen die Gäste interessiert die Ausführungen von Vereinsvorsitzendem Hans Maier über neue Methoden in der Varroabekämpfung.
Biene an der Blüte
(Foto: Landratsamt Rottal-Inn)
Biene an der Blüte (Foto: Landratsamt Rottal-Inn)

Schulungs- und Lehrbienenstand Wiesing

Einzelprojekt

Projektträger: Bienenzuchtverein Gschaid e.V.

Im Bienenzuchtverein Gschaid möchten immer mehr Frauen und Männer das Imkern von Grund auf erlernen. Die umliegenden Schulen und Ferienprogramme der Kommunen haben ebenfalls großes Interesse, an Ort und Stelle zu erfahren, woher der Honig kommt. Deshalb hat sich der Verein entschlossen, einen eigenen Schulungs- und Lehrbienenstand mit Schleuderraum und Parkplätzen zu errichten. Das Grundstück in Wiesing überlässt der Markt Triftern für die Dauer der Nutzung dem Verein kostenlos. Die Mitglieder des Steuerkreises gaben beiden Antragstellern mit auf den Weg, den Landschaftspflegeverband eng in die Umsetzung einzubeziehen und auf die Anlage eines artenreichen Umfeldes zu achten.

Der „Schulungs- und Lehrbienenstand Wiesing“ ist geplant als Treffpunkt zur Jugendförderung, Schulung und Weiterbildung von Imkern sowie für Informationsveranstaltungen für Schulklassen und Vereine. Das Projekt umfasst die Errichtung eines Gebäudes mit Schulungsraum, Schleuderraum, Toiletten und Möblierung, sowie die Außenanlagen mit Parkplätzen. Die Belange der Landschaftspflege und des Naturschutzes sollen besonders berücksichtigt werden.

Gesamtkosten: 140.541 €

Beantragte LEADER-Förderung: 81.470 €

Beschluss des Steuerkreises vom 25.02.2016

Einreichung des Antrags am 13.07.2016

Bewilligungsbescheid erhalten am 04.10.2016